Dienstag, 12. März 2013

Teigbällchen in Zuckersirup (Sekerpare)



Ich vernachlässige meinen türkischen Backblog, ich weiß.... Irgendwie bin ich in letzter Zeit total mit Torten und Co. beschäftigt...  (Tortenwelt.blogspot.com)
Heute habe ich für euch ein ganz leckeres Rezept. In der Türkei sind in Zuckersirup getränkte Teigrezepte sehr beliebt, deshalb werde ich euch noch viel mehr solche Rezepte teilen. Sie schmecken natürlich alle ganz individuell und super süß... Leider habe ich keine besseren Fotos schießen können, sie waren nach dem Servieren viel zu schnell aufgegessen :)
Ich danke meiner Schwiegermutter sehr, denn sie hat mir ihr Familienrezeptbuch übergeben, wo viele solche Rezepte drin stehen. Ich weiß das wirklich zu schätzen. Ich backe oder koche immer wieder aus dem Buch und finde alle Rezepte bisher super. Kommen wir zum Rezept von "Sekerpare"....

Zutaten:


Für den Teig:
  • 2 Eier
  • 4 Gläser Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 250 g Butter
Zum Garnieren:
  • 1 Ei zum Bepinseln
  • Nüsse oder Mandeln 
Für den Sirup:
  • 3,5 Gläser Zucker
  • 3,5 Gläser Wasser
  • 1/4 Zitronensaft
Zubereitung:
  • Als erstes den Sirup zubereiten. Dafür Zucker, Wasser und Zitronensaft in einem Topf für 5 Minuten kochen und kaltstellen
  • Margarine in einer Pfanne schmelzen
  • In einer großen Schale Eier ca. eine Minute schlagen
  • Die Margarine, Mehl und Backpulver zu den Eiern geben und gut rühren und kneten bis eine homogene Masse entsteht
  • Der Teig ist wie ein Plätzchenteig, also sehr weich
  • Den Ofen schonmal auf 200°C vorheizen
  • Vom Teig walnussgroße Stückchen entnehmen, diese rollen und auf ein Backblech, welches mit Backpapier ausgelegt ist, tun
  • Die Teigbällchen mit etwas Ei bepinseln und auf jedes Teigbällchen eine Nuss oder Mandel setzen
  • Die Teigbällchen bei 200 °C goldig backen
  • Sobald die Bällchen gebacken sind aus dem Ofen nehmen und den gekühlten Sirup darüber gießen
  • Die Bällchen lange genug also etwa einige Stunden ziehen lassen.
  • Und das wars auch schon!
  • Tipp: Am besten am Vorabend zubereiten! Nicht in den Kühlschrank stellen, sonst kristallisiert der Sirup aus! Wichtig ist, dass der Sirup die Raumtemperatur hat bevor die Bällchen damit gegossen werden.
Dann wünsche ich euch einen guten Appetit!



Kommentare:

  1. es klingt so lecker! vielen Dank für dieses Rezept!

    AntwortenLöschen
  2. Die Teigbällchen schmecken so lecker, vielen Dank für dein Rezept! Wegen dir probiert es jetzt die Nachbarschaft aus...

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen