Mittwoch, 15. Juni 2011

Teigschiffchen mit Schafskäse (Peynirli Pogaca)


Zutaten:
1 kg Mehl                                       1 TL Salz                                 Schafskäse
1 Würfel Hefe                                 2 EL Zucker                              Petersilie
250g Butter                                   50 ml Wasser
2 Eier                                            50 ml Milch



Zuberietung:
Milch leicht erwärmen. In einer kleinen Schale Hefe mit der lauwarmen Milch schmelzen und evt. kurz aufgedeckt gehen lassen. In einen großen Behälter (mit Deckel) Mehl schütten. In die Mitte eine Mulde machen. Butter mit Salz und Zucker in der Mulde mischen. 1 Ei und ein Eiweiß dazugeben. Übrigen Eigelb brauchen wir zum Bepinseln. Wasser hineinschütten. Alle Zutaten mit der Hand rühren. Etwas vom Mehl untermischen. Es darf nehmlich das Gemisch der Zutaten nicht mit der Hefelösung in direkten Kontakt kommen. Aufgrund vom Salz und Zucker, geht die Wirkung von Hefe verloren. Die Hefelösung in eine andere Ecke vom Behälter geben und langsam alles gut mischen und kneten bis ein homogener Teig entsteht. Der Teig wird ganz weich. Nun den Deckel raufsetzen und mindestens 10 Minuten gehen lassen. Idealerweise solange bis der Teig hochgeht. Während dieser Zeit die Füllung vorbereiten. Dazu Schafskäse und kleingeschnittene, frische Petersilie mischen. Auf die Mengenangabe habe ich verzichtet, das dies nach Wunsch zuzubereiten ist. Ich habe etwa 2 händevoll Petersilie und 1 Stück also ca. 200g Schafskäse verwendet.
Nun eigroße Stückchen vom Teig nehmen, diese in der Hand runden und auf dem Tisch mit der Hand aufmachen. Zur Hilfe kann etwas Öl genommen werden. Die Mitte mit Käse und Petersilie befüllen und Teig schließen. Diese Schiffchen auf ein Backpapier legen. Alle Schiffchen mit Eigelb bepinseln und nach Wunsch mit Sesam, Schwarzkümmel oder sogar beides bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 20 Minuten backen. Die erforderliche Ofentemperatur kann je nach Marke variieren. Und nun einen Guten!



Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr, wird nachgebacken ;o))
    L G
    Irène

    AntwortenLöschen
  2. Hi!
    Was heißt denn eigentlich 1 Packung Butter?
    Also,wie viel Gramm wären es denn?
    Danke Sema ;)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sema, ich meine 250g damit :) danke für den Hinweis. Ich werde es verbessern.
    LG

    AntwortenLöschen