Montag, 4. April 2011

Hausgemachte Raffaellos

Das Rezept habe ich letztens auf dem Blog von Leyla entdeckt! Natürlich musste ich diese auch sofort ausprobieren. Sie schmecken den echten Raffaellos sehr ähnlich und sind sehr einfach zu machen. Ein Dankeschön an Leyla für das tolle Rezept!


Zuataten:
1 Packung Milchmädchen Kondensmilch
200 g Kokosraspel
1 Esslöffel Butter oder Margarine
Blanchierte Mandeln


Zubereitung:
Die Kondensmilch mit dem Butter leicht erwärmen. Kokosraspel dazugeben und und rühren. Diese Mischung für min. 2 Stunden kühlstellen. Anschließend kleine Bällchen formen und in die Mitte jeweils eine Mandel setzen. Diese Bällchen in Kokosraspel wälzen. Fertig!


Kommentare:

  1. Liebe Gülsüm
    Es freut mich, daß Dir die Raffaellos geschmeckt haben

    Du ich wollte Dich fragen ob du bei dem Rollfondant Gelatine verwendet hast (Rindergelatine, Agartine...)
    Liebe Grüße
    leyla

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Leyla,
    auf meiner Tortenwelt habe ich eben gerade die Rezepte für Fondant und Blütenpaste geschrieben. Übrigens, ich verwende immer Agartine von RUF, da wir keine Gelatine essen. Damit klappt es aber auch sehr gut.
    LG Gülsüm

    AntwortenLöschen