Donnerstag, 26. Mai 2011

Hausgemachter Joghurt

Heute möchte ich euch das Rezept für selbstgemachten Joghurt vorstellen...
Seit dem mein Junge geboren ist, versuche ich so ziemlich Alles selber zu machen oder zu mindestens auf künstlich Zubereitetes zu verzichten. Dazu zählt nun auch unser Joghurt. Da Joghurt ein sehr wichtiges Nahrungsmittel ist, finde ich die häusliche Zubereitung wichtig. Ausserdem geht dies ganz einfach. Man braucht lediglich zwei Zutaten um selber Joghurt zu zubereiten.


Zutaten:
1 l Frische Milch
3 EL Joghurt (vorzugsweise Biojoghurt)


Zubereitung:
Die Milch in einem Topf aufkochen und paar Minuten köcheln lassen. Achtung sie kocht sehr schnell über, also die Küche nicht verlassen! Nun die Milch abkühlen lassen bis auf ca. 38 - 40 °C. Ich messe die Temperatur nicht mit einem Thermometer sondern mit dem eigenen Finger. Also wenn man den kleinen Finger in die Milch hält muss sie so warm sein, dass der Finger leicht brennt aber wiederum so kühl sein, dass der Finger nicht brüht! Achtung nicht verbrennen! Wenn diese Temperatur erreicht ist, die Milch in einen dicht verschließbaren Behälter geben und drei Esslöffel Joghurt in sie einrühren und lösen. Nun den Deckel luftdicht aufsetzen. Um die Wärme zu speichern diesen Behälter mit einer Decke ummanteln. Etwa 24 Stunden ohne Erschütterung lagern! Nach diesen 24 Stunden den Joghurt in den Kühlschrank stellen. Er ist etwa  zwei Wochen haltbar.
Bei der Wahl vom eingesetzten Joghurt ist es wichtig, dass es sich um ein Bioprodukt handelt, denn in diesem sind viele Bakterien die das Gären begünstigen. Ich habe beim ersten Mal 10%igen türkischen Joghurt eingesetzt und das Ergebnis war super. Also viel Erfolg!


Kommentare:

  1. es hört sich gut an.es ist ein versuch wert.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache immer dieses Joghurt für meinen Sohn, damit es gesund ist. Je länger es stehen bleibt umso saurer wird es.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    wenn du H- Milch verwendest, brauchst du diese nicht aufkochen. Es reicht, wenn du es nur warm machst. Ich stelle den Wecker immer auf 7-8 min. Und dann nehm ich den Topf vom Herd. Fingerprobe und dann kommt der Joghurt rein. Joghurt von Landliebe 3,8% kann ich auch sehr gut empfehlen. Damit kann man auch selbst ein Joghurt machen. Lg

    AntwortenLöschen